Herzlich willkommen!

Mein Name ist Bartosz Filapek und die Bioenergie nach der Methode von Zdenko Domancic ist seit 7 Jahren ein Teil meines Lebens. Alles begann aber schon viel früher…

Als ich 10 Jahre alt war, bin ich zum ersten Mal mit der Radiästhesie in Kontakt gekommen. Das war der Anfang. Mein Vater hat Bücher gekauft und ich habe jede Gelegenheit genutzt sie zu lesen. Als ein Teenager habe ich schon mehrere Bücher über geistige Entwicklung gelesen gehabt. Mein Wunsch, das Thema zu ergründen, war immer noch nicht befriedigt. Ich habe ständing nach etwas Neuem gesucht, was mir Zufriedenheit und Möglichkeit gegeben hätte, anderen zu helfen. Als ich 21 Jahre alt war, habe ich auf die Methode von Zdenko Domancic gestoβen. Sie war für mich so interessant, dass ich schnell das notwendige Geld für eine Reise nach Slowenien zusammengebracht habe. Das erste Seminar, an dem ich teilgenommen habe, hat ganz meiner Erwartungen entsprochen. Die Methode war fantastisch. Sie war genau das, nach dem ich gesucht habe. Nach der Rückkehr nach Hause habe ich beschlossen, meine eigene Praxis zu eröffnen und Menschen zu heilen. Ich war dann nur 21. Es war nicht leicht, aber ich habe es geschafft. Ich konnte jedoch meine neue Leidenschaft und mein Studium nicht miteinander in Einklang zu bringen. Obwohl ich im 3. Studienjahr war, habe ich das Studium abgebrochen. Das war aber die richtige Entscheidung. So hat eine der ersten Praxen in Polen entstanden, wo die Patienten mit der Therapie nach der Methode von Zdenko Domancic behandelt werden konnten. Gleichzeitig war das der Anfang der langen und mühseligen Arbeit an meiner Selbstentwicklung. Ein Therapeut zu sein bedeutet nicht nur die Methode zu erlernen und Therapien durchzuführen, sonder auch sich persönlich weiterzuentwickeln. Laut der Methode von Domancic ist der Therapeut ein “Gefäβ”, das rein und klar sein soll. Schon die Effekte meiner ersten Therapien waren befriedigend und im Laufe der Zeit sogar beeindruckend. Dann habe ich die zweite Stufe des Ausbildungsprogramms abgeschlossen, wo ich die Fernbehandlung erlernt habe. Die Klinik von Zdenko Domancic habe ich achtmal besucht. Heute sind 7 Jahre seit meinem ersten Besuch in Slowenien vergangen. Inzwischen bin ich Vater geworden und ich habe tausende Therapien durchgeführt. Auf meinem Konto habe ich viele effektvolle Heilungen, die durch ärztliche Untersuchungen bestätigt wurden. Wahrscheinlich fällt es vielen Ärzten schwer zu glauben, dass einige ihrer Patienten gesund wurden, obwohl ihre Krankheit unheilbar war. Diese Patienten haben natürlich nicht erwähnt, dass sie sich einer Therapie bei mir unterzogen haben und deshalb war die Verwunderung von Ärzten berechtigt.JTrotzdem entwickle ich mich persönlich weiter. Ich bin jetzt seit 2 Jahren Vegetarier. Meiner Meinung nach ist es höchst unangebracht, anderen Lebewesen Leid anzutun, auch indirekt als ein Konsument. Es gibt dann keine Liebesenergie. Liebe ist dort, wo viel Gutes geschieht…

Mit freundlichen Grüβen
Bartosz Filapek

Facebook YouTube Witam
X